ALEGRIA- LOGO_web
SBS53°N Logo 2019_website

Binnen

Der amtliche Sportbootführerschein Bereich: Binnen (SBF-Binnen)  – vereinfachte Ergänzungsprüfung

Um ein Motorboot auf den Binnengewässern (Flüsse, Kanäle und Seen) fahren zu dürfen, wird der Sportbootführerschein Binnen benötigt Der Sportbootführerschein Binnen (SBF-Binnen) berechtigt Sportboote bis zu einer Länge von 19,99 Meter, mit Ausnahme des Rheins, zu steuern. Auf dem Rhein gilt die bisherige Längenbegrenzung unter 15 Meter.

 

Ausgenommen sind einige Charterreviere mit speziell zugelassenen Booten sowie nicht gewerblich genutzte Sportboote mit weniger 11,03 kW (15 PS) Nutzleistung. Die maximale Länge ist auf 15 Meter begrenzt.

Eine Ausnahme gilt auf dem Rhein – hier gilt unverändert die Fahrerlaubnispflicht für Sportboote mit einer Nutzleistung von mehr als 3,68 kW (5 PS).

Das Mindestalter für das befahren aller Binnengewässer beträgt 16 Jahre.

Die Führerscheinregelungen für Bodensee und Landesgewässer sind derzeit unverändert. Für Segelsurfbretter ist im Binnenbereich kein Bootführerschein mehr erforderlich.

 

Wissen zu den Themengebieten: " Betonnung, Lichterführung, Ausweichregeln und Verhalten im Notfall" ist für diese Prüfung notwendig. Im Bereich Binnen und See unterscheiden sich einige Vorschriften und Regelungen erheblich voneinander.

Auch der Sportbootführerschein Bereich: Binnen wird im Ausland und den Versicherungen anerkannt.

Der SBF-Binnen unter Antriebsmaschine gilt nicht für Segelboote.

 

Auch der amtliche Sportbootführerschein-Binnen beinhaltet ebenfalls das wichtige "INTERNATIONAL CERTIFICATE FOR OPERATORS OF PLEASURE CRAFT ON THE WATERWAYS NAVIGABLE BY SEA-GOING-SHIPS", das im Ausland als internationaler Nachweis der Qualifikation dient.

 

Theorie zur Vorbereitung auf die Zusatzprüfung Binnen: Kursbeginn und -zeiten finden Sie hier:

 

Die Prüfung in Theorie und Praxis ist durch die Prüfungsordnung gesetzlich geregelt und wird durch den jeweiligen Prüfungsausschuss des DMYV/ DSV abgenommen.

 

Wer im Anschluss an den Sportbootführerschein See den Sportbootführerschein Binnen macht, wird mit einer vereinfachten theoretischen Prüfung belohnt. Auch ist eine zweite praktische Prüfung nicht mehr notwendig.

 

Voraussetzungen:   Mindestalter 16 Jahre; ärztliches Attest (über körperliche und geistige Tauglichkeit, ein ausreichendes Sehvermögen, ggf. mit Sehhilfe; ausreichendes Farbunterscheidungsvermögen; ausreichendes Hörvermögen, ggf. mit Hörhilfe); Zuverlässigkeit (Vorlage eines Kfz-Führerscheines bzw. polizeiliches Führungszeugnisses).

 

Kursbeginn und Unterrichtszeiten, bzw. Kontaktinfos finden Sie hier:

 Copyright  © 2020   SBS53°N